Online-Petition für den Umbau des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks

Ein Sportpark für alle: Der Sportverbund unterstützt die Online-Petition für den Umbau des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks

Liebe Freunde,

mitten in der Sommerpause hier ein Aufruf die Online-Petition zum Umbau des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks mit zu unterstützen. Wir wären sehr dankbar, wenn ihr dies auf den sozialen Medien (Homepage, Facebook, etc.) und wenn möglich in die eigenen Gruppen teilen könntet.

Rund um den Umbau dieses Stadions ist eine Diskussion entstanden, die den organisierten Sport fordert zu agieren. Es geht hier um ein konkretes Vorhaben (Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark) und gleichzeitig auch um die Realisierungschancen zukünftiger Projekte; denn viele andere Sportanlagen müssen in den kommenden Jahren auch saniert und bei einer wachsenden Stadt ggf. erweitert werden.

Daher bitten wir Euch, dass die Vereine des Sportverbundes die Petition des Berliner Fußball-Verbandes, Landessportbunds Berlin (LSB), der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Berlin (BSB), des Berliner Leichtathletik-Verband (BLV), des Bezirkssportbundes Pankow (BSB) und elf weitere Berliner Sportvereine unterstützen und aktiv bewerben.

Die insgesamt 16 Petenten fordern den für 2020 bis 2024 geplanten Umbau des Jahn-Sportparks zu einer inklusiven Sportanlage, unter anderem mit:

  • barrierefreien Trainings- und Wettkampfflächen sowie einer barrierefreien Hallenfläche,
  • einem Kompetenzzentrum für Inklusionssport,
  • einem inklusiven Stadion.

Dabei sollen Umwelt- und Naturschutzmaßnahmen veranlasst werden und eine inklusive Bewegungskita für das Quartier entstehen.

Die Petition des Berliner Sports läuft auf der Plattform change.org.
Die Beteiligung daran ist unter folgendem Link möglich:

https://www.change.org/p/andreas-geisel-inklusionssportpark-f%C3%BCr-berlin-ein-sportpark-f%C3%BCr-alle

Weitere Informationen zum Thema stehen zudem auf der Homepage des Landessportbunds Berlin
https://lsb-berlin.net/aktuelles/news/details/sportparkfueralle/ zur Verfügung.

Matthias Brauner